Die Ehrabocher Schützen

nach der Melodie: Es zogen drei Burschen

 

Die Ehraocher Schützen, das ist mein Verein /

ich möchte dort immer ein Schützenbruder sein. /

|:  Denn Schießen macht mir Freude /

im Heim und auf der Scheibe /

d'rum kehren wir gerne im Schützenheim ein :|

 

Und wenn es im Wettkampf um Meisterehren geht /

Im Schießstnad der Schütze, ja seinen Manne steht. /

|: Er muss den Kampf bestehen /

er darf nicht untergehen /

und holen die Ringe mit sicherer Hand :|

 

Es leben die Schützen, es lebe der Verein /

die Schützenfamilie soll immer fröhlich sein. /

|: Bei einem kühlen Tropfen aus Reben, Schaps und Hopfen /

und schwören sich Freundschaft für immer aufs Neu'. :|

 

Das herrlich' Wiesenttal, das ist mein Revier /

Da leb' ich und sterb' ich und bleib auch hier. /

|: Der schöne Flecken Erde umringt von grünen Bergen /

soll immer das Schützenparadies sein. :|